•  Menü schließen

Hartmann-Wendels, Thomas; Pfingsten, Andreas; Weber, Martin
Bankbetriebslehre
ISBN 978-3-642-38127-0
Preis 39,99 (inkl. 7% Mwst)
 
 
Lieferstatus   Vergriffen
 
Ausgehend von Kapitalmarkttheorie und Informationsökonomik arbeiten die Autoren die Funktionen der Banken im Finanzsystem heraus. Neben typischen Bankgeschäften erörtern sie die Methoden des Bankmanagements und die theoretischen Grundlagen der Regulierung.

Dieses Buch bietet einen breiten Überblick über die Bankbetriebslehre. Mit dem Instrumentarium der Kapitalmarkttheorie und der Informationsökonomik werden die Funktionen, die Banken in einem Finanzsystem erfüllen, herausgearbeitet und die typischen Bankgeschäfte erklärt. Die wichtigsten Facetten des Bankmanagements werden behandelt, ebenso wie die theoretischen Grundlagen der Regulierung. Dem Trend der Regulierungsvorschriften folgend werden das Management und die bankenaufsichtliche Messung der einzelnen Risikoarten integriert dargestellt. Weiterentwicklungen in der Bankenaufsicht wurden eingearbeitet. Die Autoren sind die Inhaber der Banklehrstühle an den drei Universitäten, von denen Personalchefs von Banken und Versicherungen ihre BWL-Absolventen am liebsten rekrutieren (Junge Karriere, 23.4.2004).

Martin Weber, M.A., Jahrgang 1986, studierte bis 2012 an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena Erziehungswissenschaft, Psychologie und Philosophie. Während seines Studiums arbeitete er als Hilfswissenschaftler und Tutor sowohl am Institut für Erziehungswissenschaft als auch am Institut für Philosophie. Über diese Verbindung und insbesondere über seine Arbeit am Lehrstuhl für Naturphilosophie arbeitete er verstärkt im interdisziplinären Bereich, was ihn dazu bewegte, dieses strukturwissenschaftliche Buch zu veröffentlichen. Des Weiteren sammelte er praktische Erfahrungen als Autor weiterer Fachpublikationen ( Erziehungsberatung im Kontext des deutschen Rechtsstaates , Komplexitätsreduktion für begrenzt rationale Individuen - Soziokybernetische Mechanismen , Die Sprache in der Psychoanalyse und Der Fall Signorelli ), die während seines Studiums entstanden.

Grundlagen.- Theoretische Grundlagen und Existenz von Banken.- Der Kredit.- Einlagen (Depositen).- Grundlagen des Bankmanagements.- Grundlagen der Regulierung.- Liquiditätsrisiken.- Ausfallrisiken.- Preisrisiken.- Operationelle Risiken.- Internes Rechnungswesen.- Externes Rechnungswesen.