•  Menü schließen

Sorko
Interaktive Lehre des Ingenieursstudiums
Technische Inhalte handlungsorientiert unterrichten. Mit E-Book
ISBN 978-3-662-56223-9
Preis 70,99 (inkl. 7% Mwst)
 
 
Lieferstatus   Lieferbar
 
Überdurchschnittlich viele Studierende in den ingenieurswissenschaftlichen Fächern brechen ihr Studium ab, am Arbeitsmarkt sind Ingenieure dagegen Mangelware. Umso lohnender ist da die Investition in eine zeitgemäße Didaktik. Unter der Berücksichtigung der zunehmenden Komplexität durch die Digitalisierung in den Ingenieurwissenschaften und am Arbeitsplatz zeigt das Buch, wie Lehrkräfte die Inhalte des Ingenieurstudiums und der technischen Lehre handlungsorientiert vermitteln können.
Das Buch ist in zwei Teile gegliedert. Im ersten Teil präsentieren die Autoren die didaktischen Grundlagen. Sie erläutern grundlegende pädagogische Ansätze wie Kompetenz- und Handlungsorientierung im Unterricht und die Bedeutung von Lehr- und Lernzielen mit speziellem Fokus auf der Didaktik technischer Fächer. Daneben verknüpfen sie die theoretischen Grundlagen wichtiger technischer Fachgebiete mit den praktischen Anwendungen der unterschiedlichen Branchen.
Der zweite Teil bietet einen didaktisch durchdachten Lehr- und Übungskatalog mit einem breiten Spektrum an Methoden, der zur innovativen Lehrstoffvermittlung anregt. Am Beispiel der ingenieurswissenschaftlichen Grundlagenfächer bereiten die Autoren die technischen Inhalte fachlich auf und skizzieren auf der Basis dieses Grundlagenwissens einen möglichen Kompetenzerwerb. Mit Hilfe dieses Katalogs können die Leser adäquate Lehr- und Lernmethoden auswählen.
Mit ihrem Buch wollen die Autoren Lust machen auf eine neue, innovative Art der technischen Lehre. Ein handlungsorientiertes pädagogisches Handbuch für Dozenten an technischen Universitäten, Hochschulen und Technischen Fachschulen, das ergänzend zur technischen Fachliteratur eingesetzt werden kann.

MMag. Dr. Sabrina Romina Sorko studierte Wirtschaftspädagogik und Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz sowie der Tilburg University und ist zertifizierte Social Competences Trainerin. Sie arbeitet seit 2012 am Institut für Industrial Management der FH JOANNEUM mit den Forschungsschwerpunkten Technische Didaktik und Arbeit der Zukunft bzw. Auswirkungen der Digitalisierung auf die Mitarbeiter. Zudem ist Frau Sorko selbstständige Beraterin unter anderem im Bereich kompetenzorientierte Personalentwicklung. DI Wolfram Irsa , CFPIM, CIRM studierte Wirtschaftsingenieurwesen für Maschinenbau und absolvierte post-graduate Ausbildungen in den USA. Er arbeitet seit 2012 am Institut für Industrial Management der FH JOANNEUM. Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Produktionstechnik und Produktionsoptimierung im Rahmen von Industrie 4.0. Forschungsaufenthalte im Ausland sowie Industrieprojekte im produzierenden Gewerbe runden die Expertise von Herrn Irsa ab.

Einleitung.- Teil I: Grundlagen der Technik-Didaktik.- Teil I: Technischer Lehr- und Übungskatalog.