•  Menü schließen

Föllinger, Otto
Regelungstechnik
Einführung in die Methoden und ihre Anwendung
ISBN 978-3-8007-4201-1
Preis 49,90 (inkl. 7% Mwst)
 
 
Lieferstatus   Lieferbar
 
Das von Otto Föllinger begründete Lehrbuch ist 1972 erstmals erschienen und zu einem Standardwerk der Regelungstechnik geworden. Sein Ziel, den Leser mit dem Begriffssystem und der Methodik der Regelungstechnik sowie deren Anwendung vertraut zu machen, erreicht es durch systematischen Aufbau, gute Lesbarkeit und Anwendungsnähe. Auf mathematische Strenge ist kein Wert gelegt, wohl aber darauf, dass die Motivation von Begriffen und Verfahren einsichtig wird, dass sich die Schlussweisen ohne Mühe nachvollziehen lassen und soweit wie möglich anschaulich bleiben. Zahlreiche realistische Beispiele bestätigen die Leistungsfähigkeit der theoretischen Methoden.
Ausgehend von der anschaulichen Beschreibung der Systeme durch das Strukturbild werden die klassischen Analyse- und Syntheseverfahren im Frequenzbereich behandelt. An sie schließt sich eine ausführliche Darstellung der Zeitbereichsmethodik (Zustandsbeschreibung) an, in die mehrere Verfahren zum Entwurf von Zustandsregelungen sowie die Ordungsreduktion einbezogen sind.
Dieser Lehrbuch-Klassiker wird von vier Schülern Otto Föllingers weiterbearbeitet und an neuere Entwicklungen angepasst. Sie legen hier erneut eine Aktualisierung dieses systematischen, anwendungsnahen und außergewöhnlich anschaulichen Lehrbuchs vor.

Prof. em. Dr. rer. Nat. Dr.-Ing. E. h. Otto Föllinger war langjähriger Inhaber des Lehrstuhls für Regelungs- und Steuerungssysteme an der elektrotechnischen Falkutät der Universität Karlsruhe. Er galt als herausragende Koryphäe auf dem Gebiet der Regelungstechnik sowie der Systemdynamik und wurde u. a. mit dem Ehrenzeichen des VDI ausgezeichnet. 1999 verstarb Prof. Föllinger in Karlsruhe.